Maritimes Kompetenzzentrum Kopf
Maritimes Kompetenzzentrum Kopf


 Aktuelle Lehrgänge :: Troubleshooting Einbaudiesel








Details zum gewählten Fortbildungslehrgang

Zurück zur letzten Seite

Lehrgang Troubleshooting
Im Bereich Bootsbau
Lehrgangsziel Vermittlung eines Grundverständnisses der Zusammenhänge von Antriebsanlagen auf Booten. Einschätzung und ggf. improvisierte Bewältigung von spontan auftretenden Störungen an Maschinenanlagen auf Booten.
Inhalte Der Schwerpunkt des Kurzseminars wird auf der praxisnahen Demonstration von Fehlern und ihren Erkennungsmerkmalen liegen. Nach einem kurzen theoretischen Überblick über die verschiedenen Formen von Bootsantrieben wird an einem lauffähigen Modell demonstriert, wie und wo sich Fehler einschleichen können. Konzepte zur schnellen Fehlerbehebung oder -Umgehung werden erarbeitet. Wenn am Ende des Tages bei den Teilnehmern die Sensibilität der Störungswahrnehmung (bezogen auf Bootsantriebe) erhöht wurde, kann das Arbeitsabläufe optimieren helfen und nicht zuletzt die Produktivität im Alltagsgeschäft verbessern.
Zielgruppe Servicepersonal in der maritimen Dienstleistung
Unterrichtszeit 08:00 - 17:00 Uhr
Dauer 8 Stunden
Termin auf Anfrage
Abschluß Teilnahmebescheinigung
Veranstaltungsort Berufsbildungsstätte Travemünde
Wiekstr. 5
23570 Lübeck-Travemünde
Veranstalter Handwerkskammer Lübeck - Maritimes Kompetenzzentrum
Preis 205,00 EUR
Mindestteilnehmerzahl 8 (max. 12)
Leiter/in Jochen Becker, Dipl.-Ing. DEKRA-maritim
Ansprechpartner/in Gaby Neuke, Tel.: 04502/887-399, eMail: gneuke@hwk-luebeck.de

Zu diesem Kurs anmelden | Teilnahmebedingungen <